Wirtschaft

Land baut eigene Forschungsallianz „VIRAL“ zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten auf

Mit der standortübergreifenden Vernetzung verschiedener wissenschaftlicher Institute wie auch Disziplinen der Infektionsmedizin in Nordrhein-Westfalen verspricht die neue Virus Allianz NRW („VIRAL“) einen erheblichen Fortschritt bei der Erforschung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten wie COVID-19. Mit rund 900.000 Euro finanziert das Land damit ein auf Virologie und Infektionsforschung ausgerichtetes Netzwerk, das die wissenschaftliche Zusammenarbeit in diesem Bereich …

Land baut eigene Forschungsallianz „VIRAL“ zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten auf Weiterlesen »

Stimmung bei den NRW-Unternehmen so gut wie vor der Krise

Trotz angespannter Corona-Lage hat sich die Stimmung in der nordrhein-westfälschen Wirtschaft im März deutlich aufgehellt. Das zeigt das aktuelle NRW.BANK.ifo-Geschäftsklima. Die Unternehmen waren spürbar zufriedener mit ihrer Geschäftssituation und blickten auch wieder zuversichtlicher in die Zukunft. „Die Zeichen stehen auf Erholung“, sagt Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK. „Doch nicht alle Branchen sind in Frühlingsstimmung, denn …

Stimmung bei den NRW-Unternehmen so gut wie vor der Krise Weiterlesen »

Geschäftsklima im Mittelstand steigt zu Frühlingsbeginn rasant

Die Stimmung in den mittelständischen Unternehmen in Deutschland hellt sich im März zum zweiten Mal in Folge auf – und diesmal sogar ausgesprochen deutlich, wie das neue KfW-ifo-Mittelstandsbarometer von KfW Research zeigt. Mit einsetzendem Frühling steigt das Geschäftsklima der Mittelständler um 8,1 Zähler auf -1,6 Saldenpunkte. Die Urteile zur aktuellen Geschäftslage klettern dabei trotz anhaltender …

Geschäftsklima im Mittelstand steigt zu Frühlingsbeginn rasant Weiterlesen »

NRW-Haushalte gaben 2019 im Schnitt monatlich 45 Euro für Sport aus

Düsseldorf (IT.NRW). 5,7 Millionen (69,5 Prozent) der 8,1 Millionen Privathaushalte in Nordrhein-Westfalen hatten 2019 Konsumausgaben, die im Zusammenhang mit Sport standen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, gaben die Haushalte im Schnitt monatlich 45 Euro für Sportbekleidung, Sportgeräte, Mitgliedsbeiträge u. Ä. aus. Die Gesamtausgaben der privaten Haushalte für Konsumzwecke beliefen sich monatlich …

NRW-Haushalte gaben 2019 im Schnitt monatlich 45 Euro für Sport aus Weiterlesen »

Deutscher Computerspielpreis wird im April vergeben

Der Deutsche Computerspielpreis (DCP) wird in diesem Jahr am Dienstag, den 13. April 2021, um 19:30 Uhr auf www.deutscher-computerspielpreis.de vergeben. Durch die digitale Preisverleihung führen Moderatorin Barbara Schöneberger und Entertainer Uke Bosse. Die Nominierten und die Laudatorinnen und Laudatoren werden live zugeschaltet. Erstmals findet in diesem Jahr zudem eine Pre-Show mit exklusiven Interviews und spannenden …

Deutscher Computerspielpreis wird im April vergeben Weiterlesen »

ifo Beschäftigungsbarometer deutlich gestiegen

Die deutschen Unternehmen wollen zunehmend neue Mitarbeiter*innen einstellen. Das ifo Beschäftigungsbarometer ist im März kräftig gestiegen und steht bei 97,6 Punkten, nach 94,5 Punkten im Februar. Das ist der höchste Wert seit Februar 2020. Der Arbeitsmarkt setzt zur Erholung an, trotz des Lockdowns. In der Industrie setzt sich der Aufschwung auch auf dem Arbeitsmarkt fort. …

ifo Beschäftigungsbarometer deutlich gestiegen Weiterlesen »

NRW-Wirtschaftsleistung im Jahr 2020 um 4,4 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Düsseldorf (IT.NRW). In Nordrhein-Westfalen wurden im Jahr 2020 Waren und Dienstleistungen im Wert von rund 697 Milliarden Euro erzeugt bzw. erbracht. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, war das Bruttoinlandsprodukt damit im Corona-Jahr preisbereinigt um 4,4 Prozent niedriger als im Jahr 2019. Für das gesamte Bundesgebiet war 2020 ein …

NRW-Wirtschaftsleistung im Jahr 2020 um 4,4 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor Weiterlesen »

NRW-Binnenhäfen: Güterumschlag im Jahr 2020 um 8,0 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Düsseldorf (IT.NRW). In den nordrhein-westfälischen Binnenhäfen wurden im Jahr 2020 rund 106,5 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, lag der Güterumschlag damit um 8,0 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres und um 16,7 Prozent niedriger als im Jahr 2017. Bei gut einem Viertel (28,0 Prozent) der beförderten Tonnage …

NRW-Binnenhäfen: Güterumschlag im Jahr 2020 um 8,0 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor Weiterlesen »

ifo Institut sieht Konjunktur 2021 pessimistischer

Das ifo Institut sieht die Wirtschaftsentwicklung in diesem Jahr pessimistischer als noch im Dezember. Die Forscher erwarten nun ein Wachstum von 3,7 Prozent. Vor drei Monaten hatten sie 4,2 Prozent vorhergesagt. „Die Coronakrise zieht sich hin und verschiebt den erwarteten kräftigen Aufschwung nach hinten“, sagt ifo-Konjunkturchef Timo Wollmershäuser. Für das Jahr 2022 erwartet das Institut …

ifo Institut sieht Konjunktur 2021 pessimistischer Weiterlesen »