Wirtschaft

Wettbewerb Meister.Werk.NRW 2021 startet

Die Landesregierung will die Ernährungswirtschaft in Nordrhein-Westfalen stärken und startet zum neunten Mal den Wettbewerb Meister.Werk.NRW – Ehrenpreis des Landes NRW. Bis zum 15. Februar 2021 können sich alle Betriebe des Bäckerei-, Fleischerei-, Konditorei- und des Brauhandwerks in Nordrhein-Westfalen bewerben. Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser: „In Corona-Zeiten gilt es besonders: Das Lebensmittelhandwerk ist eine der tragenden Säulen …

Wettbewerb Meister.Werk.NRW 2021 startet Weiterlesen »

Mönchengladbacher Startup EEDEN plant die Revolution des Textilrecyclings

Mönchengladbach. Seit Ende 2019 werden Steffen Gerlach (26) und Reiner Mantsch (25) mit ihrem Startup EEDEN im Rahmen des ersten „Startup.Starterkit.MG” von WFMG, EWMG und nextMG unterstützt. Ihr chemisches Recyclingverfahren, mittels dessen Hilfe Textilabfälle zu nachhaltigen Zellulosefasern verarbeitet werden sollen, hat in den vergangenen zwölf Monaten entscheidende Fortschritte gemacht – sogar das erste eigene Fasermaterial …

Mönchengladbacher Startup EEDEN plant die Revolution des Textilrecyclings Weiterlesen »

WestLotto und Landessportbund NRW verlängern Kooperation

Der größte Sportförderer in Nordrhein-Westfalen hält dem organisierten Sport unverändert die Treue: Der staatliche Lotterieanbieter WestLotto und der Landessportbund NRW haben zum Jahresbeginn ihre bestehende Kooperation um zwei weitere Jahre bis Ende Dezember 2022 verlängert. Konkret bleiben die Anbieter für verantwortungsbewusstes Glücksspiel somit exklusiver Partner der landesweiten „Initiative Ehrenamt“ (2018 bis 2022), die in diesem …

WestLotto und Landessportbund NRW verlängern Kooperation Weiterlesen »

ifo Institut: Wirtschaftsleistung schrumpft zum Jahresende 2020 leicht

Der im November in Kraft getretene Shutdown hinterlässt seine Spuren in der deutschen Konjunktur. Das ifo rechnet mit einem Schrumpfen der Wirtschaftsleistung um 0,1 Prozent im letzten Quartal 2020. Der Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 5,0 Prozent für das Gesamtjahr 2020 würde dann einen Ausfall von rund 200 Milliarden Euro Wirtschaftsleistung bedeuten im Vergleich zu einer …

ifo Institut: Wirtschaftsleistung schrumpft zum Jahresende 2020 leicht Weiterlesen »

Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2020 um 5,0 % gesunken

Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) war im Jahr 2020 nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) um 5,0 % niedriger als im Vorjahr. Die deutsche Wirtschaft ist somit nach einer zehnjährigen Wachstumsphase im Corona-Krisenjahr 2020 in eine tiefe Rezession geraten, ähnlich wie zuletzt während der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009. Der konjunkturelle Einbruch fiel aber im Jahr …

Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2020 um 5,0 % gesunken Weiterlesen »

Neue Außenwirtschaftsstrategie Nordrhein-Westfalens orientiert sich an fünf Megatrends

Je länger der zweite Lockdown dauert, desto größer kann die Belastung für die betroffenen Unternehmen und Soloselbstständigen sein. „Wir werden voraussichtlich erst im kommenden Jahr in der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung das Vorkrisenniveau erreichen. Wachstumsmotor bleibt die Exportindustrie, die sich im vergangenen Jahr deutlich schneller erholt hat als andere Wirtschaftsbereiche“, sagte Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas …

Neue Außenwirtschaftsstrategie Nordrhein-Westfalens orientiert sich an fünf Megatrends Weiterlesen »

Zweiter Lockdown macht den Sportvereinen deutlich mehr zu schaffen

Auch der Breitensport ist wieder vom coronabedingten Lockdown betroffen. Den positiven Effekten körperlicher Aktivität auf die Gesundheit steht das erhöhte Infektionsrisiko durch Kontakte beim Sport gegenüber. Genau wie beim ersten Lockdown sind daher Sportanlagen für Amateursportler*innen geschlossen. Für Sportvereine wird die Lage immer schwieriger.   Deutlich mehr zu schaffen als der erste Lockdown im Frühjahr …

Zweiter Lockdown macht den Sportvereinen deutlich mehr zu schaffen Weiterlesen »

Oktober 2020: 31,9 % weniger Unternehmensinsolvenzen als im Oktober 2019

Im Oktober 2020 haben die deutschen Amtsgerichte 1 084 Unternehmensinsolvenzen gemeldet. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 31,9 % weniger als im Oktober 2019. Die wirtschaftliche Not vieler Unternehmen durch die Corona-Krise spiegelt sich somit bislang nicht in einem Anstieg der gemeldeten Unternehmensinsolvenzen wider. Ein Grund dafür ist, dass die Insolvenzantragspflicht für überschuldete …

Oktober 2020: 31,9 % weniger Unternehmensinsolvenzen als im Oktober 2019 Weiterlesen »

NRW-Industrie produzierte 2019 Teppiche und textile Fußbodenbeläge im Wert von 122 Millionen Euro

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2019 wurden in Nordrhein-Westfalen in neun Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes 30 300 Tonnen (−18,3 Prozent gegenüber 2018) oder 17,0 Millionen Quadratmeter (−12,8 Prozent) Teppiche und textile Fußbodenbeläge hergestellt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, würde diese Menge ausreichen um 2 378 Fußballfelder (Standardgröße) abzudecken (350 weniger als 2018). …

NRW-Industrie produzierte 2019 Teppiche und textile Fußbodenbeläge im Wert von 122 Millionen Euro Weiterlesen »

Mehr als zwei Drittel der Schüler und Studierenden in NRW nutzten im ersten Halbjahr 2020 Online-Lernmaterialien

Düsseldorf (IT.NRW). In der ersten Jahreshälfte 2020 nutzten in Nordrhein-Westfalen mehr als zwei Drittel (69,1 Prozent) der Schüler und Studierenden (ab zehn Jahren) Online-Lernmaterialen, wie z. B. Online-Lernsoftware, elektronische Lehrbücher oder audiovisuelles Lernmaterial. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, war dieser Anteil damit um 25,0 Prozentpunkte höher als 2019 (44,1 Prozent). Überdurchschnittlich …

Mehr als zwei Drittel der Schüler und Studierenden in NRW nutzten im ersten Halbjahr 2020 Online-Lernmaterialien Weiterlesen »