Ruhrgebiet

In Dortmund ist 2020 deutlich mehr Wohnraum entstanden als im Jahr zuvor

Im Jahr 2020 wurden 1.725 Wohnungen in Dortmund fertigstellt und somit 25,2 % mehr als im Vorjahr. Mit diesem Anstieg liegt die Bautätigkeit in Dortmund deutlich über dem landesweiten Zuwachs von 2,3 %. Ausschlaggebend für diese positive Entwicklung war der Anstieg der Baufertigstellungen im Segment der Mehrfamilienhäuser. Wenn auch nicht so deutlich, aber trotzdem steigend …

In Dortmund ist 2020 deutlich mehr Wohnraum entstanden als im Jahr zuvor Weiterlesen »

Erste Solarbank Dortmunds erleuchtet Westerfilde & Bodelschwingh

Als sichtbares Zeichen für die Energiewende steht nun die erste Solarbank Dortmunds auf einem kleinen Quartiersplatz im Gerlachweg, der demnächst mit Mitteln der Stadterneuerung neu gestaltet wird. Die Bank wurde im Rahmen von und durch Fördermittel der Ausbauinitiative Solarmetropole Ruhr, einem Projekt des Regionalverbands Ruhr realisiert, um auf die vielfältige Einsatzmöglichkeit von Photovoltaik aufmerksam zu …

Erste Solarbank Dortmunds erleuchtet Westerfilde & Bodelschwingh Weiterlesen »

TU Dortmund und Industriepartner forschen zu sicherem automatisiertem Fahren

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Institut für Roboterforschung der TU Dortmund und der Automobilzuliefer-Industrie entwickeln gemeinsam einen Schlüsselbaustein für das automatisierte vernetzte Fahren: Im Projekt „KISSaF“ sollen die Umfeldwahrnehmung verbessert und mit Künstlicher Intelligenz Verkehrssituationen vorhergesagt werden. Der Name des Verbundprojekts steht für „KI-basierte Situationsinterpretation für das automatisierte Fahren“. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) …

TU Dortmund und Industriepartner forschen zu sicherem automatisiertem Fahren Weiterlesen »

Start-up EMVICORE der TU Dortmund macht datengesteuerte Produktion in Fabriken sicherer

Das Forscherduo Dr. Markus Buschhoff und Dr. Boguslaw Jablkowski von der TU Dortmund arbeiten daran, die rechnergesteuerte Produktion in Fabriken sicherer und flexibler zu machen. Mit ihrem Projekt EMVICORE wollen sie sich im kommenden Jahr als weiteres erfolgreiches Start-up des Wissenschaftsbetriebs der Universität selbstständig machen. Wenn sich Markus Buschhoff und Boguslaw Jablkowski auf den Weg …

Start-up EMVICORE der TU Dortmund macht datengesteuerte Produktion in Fabriken sicherer Weiterlesen »

Nachwuchsgruppe an der Hochschule für Gesundheit gefördert

Zum 1. April 2021 ist an der Hochschule für Gesundheit in Bochum eine Nachwuchsgruppe gestartet, die den Zusammenhang von unerwünschten pflegespezifischen Ereignissen – wie beispielsweise im Krankenhaus erworbene Infektionen oder Druckgeschwüren – und der individuellen Pflegepersonalausstattung in deutschen Krankenhäusern untersucht. Die Forschungsgruppe wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF Förderkennzeichen 01GY2001) über drei Jahre …

Nachwuchsgruppe an der Hochschule für Gesundheit gefördert Weiterlesen »

STARTUP OLYMPICS: Aus innovativen Ideen werden spannende Start-up-Konzepte

Los ging es am frühen Freitagabend mit einem ersten Kennenlernen und anschließendem Ideen-Pitch: Hierfür kamen insgesamt 60 Teilnehmer*innen zusammen, von denen rund 20 ihre jeweilige Geschäftsidee vorstellten. Per Voting wurden die neun besten Ideen ausgewählt, die es daraufhin von frei gebildeten Teams umzusetzen galt. Mit vielschichtigem Background – von IT-Kenntnissen über Designexpertise bis hin zu …

STARTUP OLYMPICS: Aus innovativen Ideen werden spannende Start-up-Konzepte Weiterlesen »

Startschuss für das Ruhr-Konferenz-Projekt chemstars.nrw

Das Land Nordrhein-Westfalen will gemeinsam mit Partnern aus der Industrie Gründungen in der Chemiebranche fördern und mit etablierten Unternehmen vernetzen. Dazu hat der Verband der Chemischen Industrie (VCI NRW) die Initiative chemstars.nrw ins Leben gerufen, die das Land im Rahmen der Ruhr-Konferenz mit 440.000 Euro bezuschusst. Ziel ist, zusammen mit den Exzellenz Start-up Centern NRW …

Startschuss für das Ruhr-Konferenz-Projekt chemstars.nrw Weiterlesen »

Neues Kompetenzzentrum geplant Mensch und künstliche Intelligenz gemeinsam in der Metropole Ruhr

Damit künstliche Intelligenz (KI) die menschliche Arbeit in der Metropole Ruhr künftig noch besser unterstützen kann, startet im April 2021 ein neues Verbundprojekt. Forscherinnen und Forscher erarbeiten darin gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Transfer Methoden, um die KI-Entwicklung konkret an den Fähigkeiten und Bedarfen der Nutzerinnen und Nutzer auszurichten. Das Bundesministerium für Bildung und …

Neues Kompetenzzentrum geplant Mensch und künstliche Intelligenz gemeinsam in der Metropole Ruhr Weiterlesen »

Women Entrepreneurs in Science meets CET Dortmund

Lediglich 15,9 Prozent aller Start-up-Gründungen gehen von Frauen aus. Derzeit liegt Nordrhein-Westfalen mit 12,9 Prozent deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Um das zu ändern, wollen die Bergische Universität Wuppertal und das Centrum für Entrepreneurship & Transfer (CET) der Technischen Universität (TU) Dortmund gründungsinteressierte Frauen stärker miteinander vernetzen und zur Gründung ermutigen. Erstmals agiert dabei die Universität …

Women Entrepreneurs in Science meets CET Dortmund Weiterlesen »

Dortmund möchte Deutscher Meister im Ausbau von Photovoltaik-Anlagen werden

Dortmund nimmt am sogenannten „Wattbewerb“ teil. In der deutschlandweiten Herausforderung vergleichen sich über 60 Städte hinsichtlich des Ausbaus von Solaranlagen. Auch namhafte Konkurrenten aus der Fußball-Bundesliga wie Stuttgart, Gelsenkirchen oder München wollen sich hier mit Dortmund messen. Die Spielregeln sind einfach: Der „Wattbewerb“ endet, sobald die erste Stadt ihre Photovoltaik-Leistung je Einwohner verdoppelt. Für 14 …

Dortmund möchte Deutscher Meister im Ausbau von Photovoltaik-Anlagen werden Weiterlesen »