Kreis Viersen

IHK-Standortanalyse Tönisvorst – Unternehmen kritisieren kommunale Kosten und Leistungen

Die Unternehmen in Tönisvorst geben dem Standort die Note 3. Sie sind vor allem mit den innerörtlichen Standortfaktoren, wie beispielsweise dem Stadtbild und der Sicherheit in den Ortszentren, zufrieden. Die kommunalen Kosten und Leistungen werden dagegen sehr kritisch bewertet. Das sind wesentliche Erkenntnisse aus der Standortanalyse Tönisvorst, deren Ergebnisse die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer …

IHK-Standortanalyse Tönisvorst – Unternehmen kritisieren kommunale Kosten und Leistungen Weiterlesen »

Energieverbrauch der Stadt Nettetal orientiert sich an Klimaschutzziel

Wie sieht es in Nettetal beim Klimaschutz für die städtischen Liegenschaften aus? Der hierfür zuständige Klimaschutzmanager Timo Köppen vom NetteBetrieb gab im Betriebsausschuss einen Überblick über die Entwicklung bei Gas, Strom und Wasser im Berichtszeitraum der Jahre 2015 bis 2020. Deutlich wurde, dass die Anstrengungen der Stadt in Richtung Klimaneutralität Früchte tragen, aber es an …

Energieverbrauch der Stadt Nettetal orientiert sich an Klimaschutzziel Weiterlesen »

Kreis Viersen stellt Integriertes Klimaschutzkonzept vor

Der Kreis Viersen, die Städte Tönisvorst und Viersen sowie die Gemeinden Grefrath, Niederkrüchten, Brüggen und Schwalmtal stellen ihr Integriertes Klimaschutzkonzept (IKK) vor. Dieses wurde gemeinsam in den letzten Monaten erarbeitet und wird nun schrittweise in die politische Beratung aller teilnehmenden Kommunen eingebracht. Übergeordnetes Ziel ist die Orientierung am 1,5 Grad-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens. Insgesamt finden …

Kreis Viersen stellt Integriertes Klimaschutzkonzept vor Weiterlesen »

Baulandpreise im Kreis Viersen konstant bis steigend

Die Baulandpreise für den individuellen Wohnungsbau im Kreis Viersen sind im Jahr 2021 um bis zu zehn Prozent gestiegen. Das geht aus dem aktuellen Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Kreis Viersen hervor. „Wie in den vergangenen Jahren auch, liegen die höchsten Baulandpreise für den individuellen Wohnungsbau in Kempen und Tönisvorst-St. Tönis“, beschreibt die Vorsitzende …

Baulandpreise im Kreis Viersen konstant bis steigend Weiterlesen »

Stadt Nettetal tritt Zukunftsnetz Mobilität NRW bei

Nettetal. Mobilität wird für Städte und Gemeinden zunehmend zum Standortfaktor. Mit dem Beitritt zum Zukunftsnetz Mobilität NRW bekommt die Stadt Nettetal nun Unterstützung, um die Mobilitätswende anzugehen und nachhaltige Angebote für die Stadt zu erarbeiten. Am vergangenen Freitag erhielt Bürgermeister Christian Küsters von NRW-Verkehrsministerin Ina Brandes die Beitrittsurkunde. „Ein weiterer Schritt zu einer nachhaltigen Mobilitätsentwicklung, …

Stadt Nettetal tritt Zukunftsnetz Mobilität NRW bei Weiterlesen »

Hochschule Niederrhein eröffnet Innovations- und Zukunftsbüro in Viersen

Heute ist das Innovations- und Zukunftsbüro der Hochschule Niederrhein in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Viersen (WFG) eröffnet worden. Das Büro hat seinen Sitz im Haus der Wirtschaft in Viersen am Willy-Brandt-Ring 13 in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG). „Mit der Einrichtung des Innovations- und Zukunftsbüros der Hochschule Niederrhein in Viersen geht ein langgehegter …

Hochschule Niederrhein eröffnet Innovations- und Zukunftsbüro in Viersen Weiterlesen »

Gründerstipendium NRW des Rhein-Kreises Neuss und des Kreises Viersen läuft bis 2024

Rhein-Kreis Neuss. Das Gründerstipendium NRW bietet die Chance, innovative Geschäftsideen auf den Weg zu bringen. Im Mai 2019 haben sich die Startercenter NRW im Rhein-Kreis Neuss und Kreis Viersen auf regionaler Ebene als Gründernetzwerk zusammengeschlossen und setzen seitdem das Gründerstipendium für die beiden Kreise gemeinsam um. Jetzt wurde das Netzwerk der beiden Kreise weiter bis …

Gründerstipendium NRW des Rhein-Kreises Neuss und des Kreises Viersen läuft bis 2024 Weiterlesen »

Nettetal in Städtebau und Mobilität weiterentwickeln

Die beiden ineinander greifenden Themen „Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept für Kaldenkirchen“ (ISEK) und „Integriertes Mobilitätskonzept für Nettetal“ stellten Dr. Bettina Lelong (ISEK) vom Kölner Planungsbüro Dr. Jansen und Michael Vieten von der Neusser Ingenieurgesellschaft Stolz im Ausschuss für Stadtplanung und Mobilität vor. Beide Projekte, die über mehrere Jahre angelegt sind und 2022 weiterlaufen, sind trotz Corona …

Nettetal in Städtebau und Mobilität weiterentwickeln Weiterlesen »

Grundsteinlegung in Elmpt mit NRW-Bauministerin Scharrenbach

Am westlichen Rand des Kreises Viersen war Niederkrüchten in den vergangenen Jahrzehnten vor allem bekannt durch seine Grenznähe zu den Niederlanden, durch seine Naturschutzgebiete und durch die Airbase der Royal Air Force. Nachdem die britischen Streitkräfte die Javelin Barracks 2015 verlassen hatten, wurde die Zukunft für dieses große Areal entwickelt. Hier soll in den nächsten …

Grundsteinlegung in Elmpt mit NRW-Bauministerin Scharrenbach Weiterlesen »

Rupert Neudeck Gesamtschule und die WeGrow GmbH aus Tönisvorst gehen gemeinsame Wege

Die Rupert Neudeck Gesamtschule Tönisvorst und die WeGrow GmbH aus Tönisvorst gehen ab sofort gemeinsame Wege. Gabriele Götze, Beraterin Schule – Wirtschaft bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, hat die Kooperationspartner vermittelt. Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen und Schule haben jetzt eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Hauptziel des IHK-Projektes ist es, potenzielle Nachwuchskräfte und …

Rupert Neudeck Gesamtschule und die WeGrow GmbH aus Tönisvorst gehen gemeinsame Wege Weiterlesen »